News :
 

Sonntag, 21. Juli 2019
 

Gratulation an den Sieger...

 

... im Landesschießwettkampf 2019 !!! Unser Kamerad SF d.R. Thomas Burg konnte in der Disziplin G-30M1-30 Carbine einen ungefährdeten Sieg mit 50 Ringen Vorsprung erringen, wir gratulieren dem Landesmeister ganz herzlich !!! #RKStadtallendorf #RAGSSpMarburgBiedenkopf


Dienstag, 25. Juni 2019
 

Im Gedenken an Hauptfeldwebel Andreas Heine und Oberfeldwebel Christian Schlotterhose ✝️

 

✝️ Hauptfeldwebel Andreas Heine (37), Oberfeldwebel Christian Schlotterhose (26), Panzergrenadier­bataillon 332 kamen am 25.06.2005 in Rustaq/Afghanistan im Rahmen des ISAF Einsatzes beim Beladen von Lastwagen mit abgegebener Munition und Waffen um. Eine manipulierte 107-Millimeter-Rakete soll als Sprengfalle eingesetzt worden sein. Weitere sechs afghanische Helfer kamen dabei ums Leben.
Siehe auch :
Generation Afghanistan

 


Dienstag, 25. Juni 2019
 

Im Gedenken an Hauptfeldwebel Andreas Heine und Oberfeldwebel Christian Schlotterhose ✝️

 

✝️ Hauptfeldwebel Andreas Heine (37), Oberfeldwebel Christian Schlotterhose (26), Panzergrenadier­bataillon 332 kamen am 25.06.2005 in Rustaq/Afghanistan im Rahmen des ISAF Einsatzes beim Beladen von Lastwagen mit abgegebener Munition und Waffen um. Eine manipulierte 107-Millimeter-Rakete soll als Sprengfalle eingesetzt worden sein. Weitere sechs afghanische Helfer kamen dabei ums Leben.
Siehe auch :
Generation Afghanistan

 


Mittwoch, 19. Juni 2019
 

In Gedenken an Oberleutnant Tim Heinen und Oberfeldwebel Zoran Krakic ✝️

 

✝️ Beim Absturz eines spanischen Hubschraubers BO 105 starben am 19.06.2008 im Rahmen der Althea Mission südöstlich von Banja Luka/Bosnien Oberleutnant Tim Heinen (27), Luftlandeaufklärungs­kompanie 260, Standort Zweibrücken, und Oberfeldwebel Zoran Krakic (25), Luftlandeaufklärungs­kompanie 260. Die beiden spanischen Piloten kamen ebenfalls ums Leben.
Siehe auch :
Zwei deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz (Spiegel 2008)

 


Mittwoch, 12. Juni 2019
 

Ausschreibung Ausbildungswochenende LSE

 

Die Ausschreibung des Ausbildungswochenendes der Kreisgruppe Lahn-Schwalm-Eder vom 23.08.19 bis 25.08.19 kann HIER heruntergeladen werden.
Rechtzeitig melden, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist !!!


Freitag, 07. Juni 2019
 

Im Gedenken an Oberfähnrich Andrejas Beljo, Oberfeldwebel Carsten Kühlmorgen, Feldwebel Helmi Jimenez-Paradies und Stabsunteroffizier Jörg Baasch ✝️

 

✝️ Ein Selbstmordattentäter sprengte am 07.06.2003 einen Bus, in dem ISAF-Soldaten den Flughafen Kabul für ihre Rückreise nach Deutschland erreichen wollten. Oberfähnrich Andrejas Beljo (28), Fernmeldeaufklärungs­regiment 940, Oberfeldwebel Carsten Kühlmorgen (32), Fernmelde­regiment 320, Feldwebel Helmi Jimenez-Paradies (29), Fernmelde­regiment 320, und Stabsunteroffizier Jörg Baasch (25), Fernmeldeaufklärungs­regiment 940, wurden getötet, 31 weitere Personen verwundet.
Siehe auch :
Das Leben nach dem Tod (Spiegel 2008)

 


Sonntag, 02. Juni 2019
 

Im Gedenken an Oberstabsgefreiten Alexej Kobelew ✝️

 

✝️ Ein Schützenpanzer (SPz) vom Typ Marder 1A5 wurde um 7.24 Uhr MESZ (9.54 Uhr Ortszeit) durch eine 200-kg-Sprengfalle zerstört. Dabei wurde Oberstabsgefreiter Alexej Kobelew (23, Panzergrenadier­bataillon 212) aus der 2. Kompanie des Ausbildungsschutzbataillons Mazar-E-Sharif getötet und fünf weitere Soldaten zum Teil schwer verwundet.

 


Mittwoch, 29. Mai 2019
 

Im Gedenken an Stabsgefreiten Stefan Kamins ✝️

 

Am 29.05.2002 fuhr der Stabsgefreite Stefan Kamins (24), Amt für Geoinformationswesen, mit seinem Fahrzeug vom Typ Wolf 12km südlich von Kabul im Rahmen des ISAF Einsatzes auf eine Landmine und verlor sein Leben.

 


Dienstag, 28. Mai 2019
 

Im Gedenken an Major Thomas Tholi und Hauptfeldwebel Tobias Lagenstein ✝️

 

✝️ Bei einem Sprengstoffanschlag am 28.05.2011 auf ein Sicherheitstreffen im Gouverneurssitz der Provinz Tachar wurden sieben Menschen getötet und neun verletzt. An dem Treffen nahmen Vertreter von Bundeswehr, afghanischer Armee und Polizei sowie der Gouverneur teil. Bei den getöteten Soldaten handelt es sich um Major Thomas Tholi (43) aus dem Führungsunterstützungs­bataillon 282, Standort Kastellaun, und Hauptfeldwebel Tobias Lagenstein (31), Feldjägerdienstkommando Bremen. Sechs weitere deutsche Soldaten wurden verwundet. Einer davon war der deutsche ISAF-Kommandeur in Nordafghanistan, Generalmajor Markus Kneip

 


Dienstag, 28. Mai 2019
 

Im Gedenken an Major Thomas Tholi und Hauptfeldwebel Tobias Lagenstein ✝️

 

✝️ Bei einem Sprengstoffanschlag am 28.05.2011 auf ein Sicherheitstreffen im Gouverneurssitz der Provinz Tachar wurden sieben Menschen getötet und neun verletzt. An dem Treffen nahmen Vertreter von Bundeswehr, afghanischer Armee und Polizei sowie der Gouverneur teil. Bei den getöteten Soldaten handelt es sich um Major Thomas Tholi (43) aus dem Führungsunterstützungs­bataillon 282, Standort Kastellaun, und Hauptfeldwebel Tobias Lagenstein (31), Feldjägerdienstkommando Bremen. Sechs weitere deutsche Soldaten wurden verwundet. Einer davon war der deutsche ISAF-Kommandeur in Nordafghanistan, Generalmajor Markus Kneip

 


Samstag, 25. Mai 2019
 

Im Gedenken an Hauptmann Markus Matthes ✝️

 

✝️ Am 25.05.2011 um 7.34 Uhr MESZ (10.04 Uhr Ortszeit) wurde eine deutsche Patrouille im Distrikt Chahar Darreh mit vermutlich zwei Sprengfallen angegriffen. Dabei wurde ein deutscher Soldat getötet: Hauptmann Markus Matthes (33), Division Spezielle Operationen, Standort Stadtallendorf. Ein weiterer deutscher Soldat wurde leicht, ein afghanischer Sprachmittler mittelschwer verletzt. Der mit Matthes befreundete Weltmeister im Diskuswerfen, Robert Harting, widmete ihm seine in Südkorea am 30. August 2011 erkämpfte Goldmedaille.
Siehe auch :
Gedenken an Hauptmann Markus Matthes
und
Straße nach gefallenem Bundeswehr Offizier benannt

 


Sonntag, 19. Mai 2019
 

In Gedenken an Hauptmann d. R. Matthias Standfuß, Oberfeldwebel d. R. Michael Diebel und Oberfeldwebel d. R. Michael Neumann ✝️

 

✝️ Bei einem Selbstmordanschlag auf dem Markt im Stadtzentrum in Kundus wurden am 19.05.2007 Hauptmann d. R. Matthias Standfuß (31), Bundesamt für Wehrverwaltung Bonn, Oberfeldwebel d. R. Michael Diebel (28), Bundeswehr­dienstleistungs­zentrum Materialdepot Darmstadt und Oberfeldwebel d. R. Michael Neumann (48), Marinearsenal Kiel getötet. Zwei Soldaten wurden schwer und drei weitere leicht verwundet.
Siehe auch :
Rede des Bundesministers der Verteidigung, Dr. Franz Josef Jung

 


Dienstag, 07. Mai 2019
 

Kreis Schießsport Meisterschaft 2019

 

Die Kreis Schießsport Meisterschaft 2019 der RAG'en Schießsport der Kreisgruppe Lahn-Schwalm-Eder findet am 17.08.2019 und 21.09.2019 parallel zum LSW auf der Standortschießanlage Fritzlar statt. Die dazugehörigen Ausschreibungen können im 'Download' Bereich heruntergeladen werden.


Samstag, 04. Mai 2019
 

Im Gedenken an Hauptfeldwebel Daniel Wirth ✝️

 

✝️ Eine afghanische Operation mit dem Codenamen „Maiwand“ im Raum nördlich OP-North wurde von deutschen Spezialkräften (KSK) begleitet. Bei der Erkundung nach dem Einsatz wurden die afghanischen und ISAF-Kräfte von Aufständischen beschossen. Ein deutscher Soldat des Kommandos Spezialkräfte (KSK) wurde getötet, ein weiterer verwundet. Bei dem Gefallenen handelt es sich um den 32-jährigen Hauptfeldwebel Daniel Wirth. Er ist der erste Angehörige des KSK, der in Afghanistan ums Leben kam. Afghanische Polizisten, die gemeinsam mit deutschen Soldaten des KSK unter Beschuss gerieten, ließen die KSK-Soldaten zweimal im Stich.
Siehe auch :
Spiegel online 2013

 


Montag, 29. Apr 2019
 

Im Gedenken an Hauptgefreiten Sergej Motz ✝️

 

✝️ Bei einem Überfall am 29.04.2009 mit RPG und Handfeuerwaffen auf einen Konvoi nordwestlich von Kundus wurde Hauptgefreiter Sergej Motz (21), Jägerbataillon 292, Standort Donaueschingen, getötet, vier weitere Soldaten wurden verwundet. Der Tod des Russlanddeutschen Motz wurde u. a. in Reportagen und im Dokudrama Eine mörderische Entscheidung thematisiert.
Siehe auch :
Die erste Gefechtsmedaille für einen Gefallenen (Augengeradeaus 2010)